final_full_color_small_quadrat

Chronik

1975 gründete Herbert Höllerl und seine Freunde den MYC Grieskirchen-Schlögen.
Als Clubgelände bietete sich der ehemalige Nothafen Schlögen bei Stromkilometer 2187 rechtes Ufer an.
Den fünf Gründungsmitgliedern standen damals 50 Meter Lände zur Verfügung.

Der Club

Heute stehen den Mitgliedern 42 Liegeplätze zur Verfügung, ausgestattet mit modernsten Jetfloat Stegen, Strom- und Wasseranschlüssen.
Weiter stehen den Mitgliedern und Gästen in der Freizeitanlage Schlögen ein Geschäft, Restaurant, Pils-Pub, Campingplatz, Gästezimmer, Dusch- und Sanitäranlagen und eine Wassertankstelle samt Fäkalienabsauganlage zur Verfügung.
Veranstaltungen wie Donau in Flammen, Schlögen on Fire und Hafenfeste runden die Gemeinschaft aller Besucher des Naturwunders „Schlögener Schlinge“ regelmäßig ab.
Die Umgebung bietet diverse Sport- und Freizeitaktivitäten wie den Donausteig, vielseitige Wander- und Mountainbikestrecken und den Donauradweg.
Selbst kulinarische Entdecker kommen in den seit mehreren Generationen bestehenden Gastronomiebetrieben, welche typisch österreichische Spezialitäten anbieten, voll auf ihre Kosten.

Der Vorstand

  • Robert Seidler
    Robert Seidler Präsident
  • Helmut Keppelmüller
    Helmut Keppelmüller Vizepräsident
  • Franz Walch
    Franz Walch Schriftführer
  • Alois Dall
    Alois Dall Kassier
  • Franz Jungert
    Franz Jungert Hafenmeister
  • Dietmar Reisinger
    Dietmar Reisinger Beirat
Kontakt